MM-Event-Forum
http://www.mm-event.de/mmforum/

Pferd rund füttern
http://www.mm-event.de/mmforum/viewtopic.php?f=12&t=1271
Seite 1 von 2

Autor:  Chrissie [ Mo 28. Dez 2009, 19:11 ]
Betreff des Beitrags:  Pferd rund füttern

Hallo!
Was hättet ihr für Ideen, ein altes, sehr dünnes Pferd wieder etwas runder zu bekommen? Zähne ok, Rübenschnitzel bekommt er auch....
er war allerdings immer schon ein "Schlanker", aber jetzt wird er langsam klapperig. Irgend eine glorreiche Idee??? :roll:
Vielen Dank für Tips
Chrissie

Autor:  Elke [ Mo 28. Dez 2009, 19:35 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Pferd rund füttern

Ein paar Fragen vorweg:
Was bekommt er denn noch, ausser Rübenschnitzel?
Welche Rasse?
Was muss er denn noch leisten?

Ich würde evtl. Heucobs füttern, eingeweicht, und zwar die "Fetura" (google mal) aber nur, wenn es kein Rehekandidat ist!!! Fetura ist von der Firma Agrobs, bekommst du im Reitsportladen.
Ansonsten würde ich zusätzlich noch Mais (-Flocken), evtl eingeweicht, verfüttern.
Sehr gutes Futter stellt die Firma Pavo her.

Autor:  Maike [ Mo 28. Dez 2009, 19:38 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Pferd rund füttern

Hi,
also eine glorreiche Idee habe ich jetzt auch nicht wirklich, aber:

Wir haben auch ein schwerfuttriges altes Pferd im Stall und das bekommt immer auch Rübenschnitzel und dazu noch Heucobs.

Dazu bekommt das Pferd auch endlos viel Rauhfutter zum knabbern..

Aber bei manchen Pferden nützt alles nix. :(

Autor:  zille [ Di 29. Dez 2009, 21:25 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Pferd rund füttern

Hach ja,das hab ich auch alles durch..erstmal ist es wichtig das Pferd warmzuhalten,also evnt. es einzudecken da die alten Pferdchen immer sehr viel Energie zum "sich warmhalten" verbrauchen.Dann habe ich auch immer Rübenscdhnitzel gefüttert,vor dem Füttern immer noch ne Kanne kochendes Wasser drüber oder auch mal schwarzen Tee,dann ist das Essen auch was wärmer.Rübenschn. gabs abends,morgens und mittags gabs Reformhafer von der Genossenschaft,der ist auch mit Melasse. Zusätzlich habe ich dem Futter noch Öl beigemischt. Viel Erfolg!!

Autor:  Patricia Idel [ Mi 30. Dez 2009, 10:13 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Pferd rund füttern

Hallo!!

Habe auch Jahrelang eine Schwerfuttrige alte Lady Gefüttert!
Sie bekam 2 mal am Tag einen 10L eimer voll mit heucps und pelletts aufgeweicht aber nicht zu pampig!!Zusätzlich noch Bierhefe und Leinöl!!

Und 1 Mal am Tag 2 Kg Marstall Senior Müsli und Strucktuernergetikum St.Hyppolyt!! Dazu Heu was sie noch knabbern konnte!! Und Decke drauf damit sie nicht so viel Energie Verschwendet um sich warm zu halten!! Hatte immer eine mit Fleecefutter!! Sie sah bis zur ihren letzten tag super aus!! Bei Bedarf habe ich auch Zink dazu gegeben!!(immunsystem)

L.g Patricia

Autor:  Chrissie [ Mi 30. Dez 2009, 11:39 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Pferd rund füttern

Liebe Leute, danke für eure Tips. Es handelt sich um einen Connemara, der mittlerweile in Rente ist (leider). Aber er ist trotzdem mein "Herzblättchen" und deshalb möchte ich auch, dass es ihm gut geht. Er bekommt zu den Rübenschnitzeln auch Oldie-Mix von Höveler und etwas Struktur_E von Hippolyth. Heu sowieso zur freien Verfügung. Mit Heucobs hab ichs noch nicht versucht,,,,
Gruß
Chrissie

Autor:  Yvonne [ Do 31. Dez 2009, 15:52 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Pferd rund füttern

Hallo,

zusätzlich zum normalen Futter kann man auch noch Mash geben, fressen eigentlich alle Pferde gerne und damit kann man gut aufpeppeln.

Gebrochener Mais ist auch gut, wenn Pferde zu mager sind, hat
aber viel Energie, mehr als Hafer, muss man vorsichtig versuchen.

LG Yvonne

Autor:  Tanja S. [ Di 26. Jan 2010, 09:46 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Pferd rund füttern

Meine Erfahrungen mit einer alten Stute, die mittlerweile schon fat zu rund ist:

wenn die Zähne ok sind wie du sagst:
- Marstall Senior Plus (mindestens auf 2 Portionen pro Tag verteilt)
- 2x pro Woche Mash (St. Hyppolyth)
- Grünmehlpellets (aus der Genossenschaft) -ein sehr guter Tipp von einer Pferdedentistin
- natürlich Rauhfutter zur freien Verfügung, wie du ja auch selber sagst.

Viel Erfolg.

Autor:  Hjella [ Di 26. Jan 2010, 19:53 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Pferd rund füttern

Hey
ich habe eine 35 Jährige Norweger Stute, bei der ich auch immer aufpassen mußte das sie im Winter nicht zu dünn wird. Sie bekommt, da sie kaum noch Zähne hat. Die Zähne werden alle 6 Monate vom Herrn Nowakowski kontrolliert und gemacht. Also sie bekommt morgens und abends Heucops mit Beste Jahre von St. Hypollyt, dazu Bierhefe, in Wasser eingeweicht, dann noch von St. Hypollyt Senoir, das sind quasi gemahlene Heucops, als Struktur unter die Pampe. Davon einen 10 Liter Eimer zweimal am Tag, sowie zweimal die Woch Masch. Madam frißt leider nicht alles, sowas wie Maiscops oder Luzerne-Mix werden nicht angerührt. Dann habe ich mich dieses Jahr im Herbst schon schlau gemacht was man alten Pferden noch gutes tuen kann und habe gelesen, das man alte Pferde im Winter Nachts eindecken sollte. Weil alte Pferde brauchen einen großteil ihrer Energie die sie zu sich nehmen, um sich Nachts zu wärmen. Meine Alte hat zwar ein Winterfell, aber ich muß sagen seit dem ich sei nachts eindecke mit einer Thermodecke sieht sie blendent aus, keine Rippe zu fühlen, nicht eingefallen und top fit. Sie wird noch 3 - 4 mal die Woche geritten und fordert sogar ihren Gallopp ein an ihren bekannten Strecken. Letztes Jahr ist sie noch bei den Fun Days gestartet, bei der GHP Prüfung sogar mit einer 5 Durchgefallen. Wir haben so gelacht, sie ist einfach noch so geil drauf. Und wie gesagt ich kann jedem nur den Tip weiter geben alte, oder auch Schwerfuttrige Pferde nachts einzudecken, dann brauchen sie nicht ihre Energie um sich Warm zu halten sondern können sie in Speck umsetzen :-)
Wie gesagt seit dem ich es mache sieht sie Top aus, und ich habe nix am Futter geändert. Klingt ja eigentlich auch logisch. Wie gesagt wenn ich morgens die Decke ausziehe ist es echt schön warm drunter. Und zur Zeit ist es echt eisig nachts.
Falls du noch fragen hast, meld dich. Kann auch Fotos rein tuen.

Lg Sabrina

Autor:  Vany [ So 31. Jan 2010, 12:59 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Pferd rund füttern

also mein pferd war vor 8 wochen auch so dünn.
habe ihm dann jeden tag rübschnitzel und 2 mal die woche mash gefüttert. und jeden tag zusätzlich kraftfutter ohne hafer.
nun ist er wieder kugelrund und ich muß auf passen das er jetzt nicht wieder zu dick wird.

Seite 1 von 2 Alle Zeiten sind UTC [ Sommerzeit ]
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
http://www.phpbb.com/