MM-Event-Forum
http://www.mm-event.de/mmforum/

Mittel gegen Bremsen etc. ???
http://www.mm-event.de/mmforum/viewtopic.php?f=12&t=307
Seite 2 von 3

Autor:  Bienchen [ Fr 27. Jun 2008, 21:09 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Mittel gegen Bremsen etc. ???

Oh, das wusste ich ja gar nicht :-O Also ich habe davon noch nie was gehört... Na ja, dann werde ich mal was vorsichtiger sein ;-)

lG

Autor:  Nathalie [ Sa 28. Jun 2008, 07:10 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Mittel gegen Bremsen etc. ???

Hi Bella,
das mit dem Knoblauch hab ich schon öfter gehört. Vorsichtig sein sollte man da also auf jedenfall, auch wenn ich jetzt nicht genau weiß was dran ist.
Gruß Nathalie

Autor:  Frieda [ Sa 28. Jun 2008, 11:22 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Mittel gegen Bremsen etc. ???

Hab mal gegoogelt:

da stand, dass Knoblauch Blutanämie auslösen kann. Kommt aber auch drauf an wieviel man verfüttert.

Nachzulesen z.B. unter :
http://www.tierklinik-wiesbaden.de/knoblauch_01.htm

Autor:  Lili [ Sa 28. Jun 2008, 18:58 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Mittel gegen Bremsen etc. ???

hey,
das mit der fliegendecke im sommer ist nicht schlecht und es hilft aber das ist halt nur was für die weide...
ich habe es mal mit einer freundin so gemacht das wir die pferde überall auser die sattellage mit wasser abgespritzt haben und sie dann mit einem fliegenschutz (keine ahhnung welche marke ) das stärk nach zitrone gerochen hat eingesprüht haben... ich hätte jetzt gedacht das das eher die bremsen anzieht das war aber nicht der fall die mischung aus wasser und dem fligenschutz hat ca.. 30 min angehalten also leider auch nichts für längere ausflüge aber es hat den pferden die tägliche arbeit einwenig erleichtert... auch durch die kleine abkühlung .....
lg lili ;)

Autor:  Regina [ Mo 30. Jun 2008, 09:03 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Mittel gegen Bremsen etc. ???

Hallo

ich hab mir jetzt vom Tierarzt Wellcare geholt. Find das bisher ganz gut. Zusötzlich benutze ich noch Effol Bremsen Blocker. Die Kombination hilft bisher am besten.

LG Regina

Autor:  Elke [ Mo 30. Jun 2008, 12:13 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Mittel gegen Bremsen etc. ???

Lili hat geschrieben:
hey,
das mit der fliegendecke im sommer ist nicht schlecht und es hilft aber das ist halt nur was für die weide...


Versteh ich nicht...ich meine Ausreitfliegendecken, bzw. Fahrfliegendecken.

Autor:  Fjordipower [ Do 3. Jul 2008, 05:07 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Mittel gegen Bremsen etc. ???

An alle Bremsengenervte :D

ich habe mir aus dem Internet ein "Rezept" für Bremsenmittel rausgesucht und gestern getestet. Das Ergebnis war super.
Sind gestern abend reiten gewesen und hatten nur 3 Bremsen.
Eine am Kopf, eine an der Brust und eine an der Flanke. Die anderen 2 Pferde blieben auch verschont.

Das Stinköl muss auf jeden Fall rein, haben es ohne getestet und die
Wirkung war nicht so gut.
Aber Achtung: Nur mit Handschuhen mischen, beim Sprühen am besten nicht gegen den Wind (man stinkt sonst wie verrückt ;) ).
Vorsicht bei hellen Pferden, das Mittel färbt. Meine Fjordi RB hat
jetzt ein paar dunkle Kreise auf dem Fell, aber wenn´s hilft!!!!

Also, hier das Rezept:
In 5L Kanister
1 Flasche Apfelessig mit 5 Knoblauchzehen ansetzen und 1 Tag ziehen lassen
1 Flasche Bodylotion (als Emulgator damit sich die Öle mit den anderen Zutaten vermengen)
einen kräftigen Schuß (zwischen 5-10 ml) Stinköl (auch Tieröl genannt, aus der Apotheke Oleum animale)
grünen Tee ansetzen und ca. 1 Tag ziehen lassen ( ca. ½ - ¾ ltr.)
Citronellaöl und Nelkenöl so ca. 5-15 ml (auch Apotheke)
Rest Destilliertes- Wasser ( verbessert die Haltbarkeit )

Lg
Fjordipower

Autor:  Nathalie [ Fr 4. Jul 2008, 08:41 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Mittel gegen Bremsen etc. ???

Danke,
werds wohl auch mal ausprobieren :D
Gruß Nathalie

Autor:  Maike [ Sa 5. Jul 2008, 21:04 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Mittel gegen Bremsen etc. ???

@bella
also habe noch nicht gehört das es toxisch wirken soll,kann mir aber vorstellen,dass es bei übermäßiger dosierung nicht so gut für den kreislauf ist.normallerweise ist ja ein pferdemagen nicht für kobi gemacht....

gutes sray gegen bremsen ist auch bremsen frei plus beim raiffeisenmarkt

Autor:  curly [ Mo 7. Jul 2008, 08:03 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Mittel gegen Bremsen etc. ???

ich kann auch wellcare empfehlen. enthält den wirkstoff permithrin. permithrin gehört zu den bioziden bzw. pestiziden.im prinzip ist es nicht schlimmer als würde sich ein mensch mit einer autan lotion gegen mücken einreiben. in dieser Dosierung ist es für Pferde nicht schädlich, wirkt aber besser als die meisten Bremsenmittel.es wird über tierärzte vertrieben. Grüßle Curly

Seite 2 von 3 Alle Zeiten sind UTC [ Sommerzeit ]
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
http://www.phpbb.com/