MM-Event
Forum / Pinnwand Chat Terminkalender MM-Event Home Linkliste Archiv Reiten in Oberberg KPSV Oberberg
Aktuelle Zeit: Do 19. Apr 2018, 14:48

Alle Zeiten sind UTC [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Magnetfeldtherapie beim Hund
BeitragVerfasst: Do 6. Mär 2008, 18:25 
Offline

Registriert: Di 4. Mär 2008, 16:35
Beiträge: 63
hallo zusammen,

hatte im alten forum schon von meinen Hund erzählt. Nun lahmt er immer noch. Jedoch haben wir ihn Röntgen lassen. Der Tierarzt sagte, das nichts gebrochen ist. Zumindest kann man da nichts von sehen. Er vermutet einen Bänder,Sehnen dehnung. Ich hoffe, das es so was ist und nichts gebrochen.

Naja, zumindest gehe ich seit Montag zur Magnetfeldtherapie. Ich würde lügen, wenn ich sagen würde, das es total toll besser ist. Aber ich lüge auch, wenn ich sage es ist schlechter geworden. Ich würde sagen, es ist minimal besser.

Habt ihr erfahrung mit sowas ??? Bringt eine Magnetfeld Terapie wirklich was??? Ich hoffe das es anschlägt, weil sonst müssen wir mit ihm in die Klinik.

Weiss jemand noch Rat?? was kann man noch machen?? Akkupunktur ??? Oder so ??


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Magnetfeldtherapie beim Hund
BeitragVerfasst: Do 13. Mär 2008, 17:23 
Offline

Registriert: Di 4. Mär 2008, 16:35
Beiträge: 63
soooooooo,
ich hätte es ja kaum noch geglaubt (ich klopfe mal schnell mal auf holz) meinen hund geht es langsamer besser. Ich würde sogar sagen, es geht im gut. Er lahmt kaum noch. Wahnsinn. hoffe das bleibt auch so. :D


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Magnetfeldtherapie beim Hund
BeitragVerfasst: Mi 26. Mär 2008, 22:01 
Offline

Registriert: So 9. Mär 2008, 21:55
Beiträge: 7
Hallo,
leider weiß ich nicht, wie alt dein Hund ist, ist es altersbedingte Lahmheit?
Sonst würde ich sagen hast du deinen Hund schon mal auf Borrelien untersuchen lassen ? Unsere drei-jährige Hündin lahmte ständig auf den Vorderbeinen und kein Tierarzt konnte etwas feststellen. Irgendwann hatte ich die Idee, dass es Borreliose sein könnte, eine Blutuntersuchung brachte Gewissheit. Sie bekam 14 Tage lang Antibiotika und humpelt seit dem gar nicht mehr (toi toi toi süße Lilly).
Viele Grüße und alles Gute für deinen Hundi
von Karin


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de