MM-Event
Forum / Pinnwand Chat Terminkalender MM-Event Home Linkliste Archiv Reiten in Oberberg KPSV Oberberg
Aktuelle Zeit: Fr 20. Apr 2018, 13:33

Alle Zeiten sind UTC [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Boa Horse Boots
BeitragVerfasst: Di 4. Aug 2009, 15:03 
Offline

Registriert: Do 13. Mär 2008, 16:43
Beiträge: 302
Hallo,

hat einer von Euch Erfahrung mit den Boa Hufschuhen?

lg


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Boa Horse Boots
BeitragVerfasst: Do 6. Aug 2009, 08:22 
Offline

Registriert: Di 4. Mär 2008, 08:53
Beiträge: 179
Hallo,

mit den Boas nicht, aber mit den Dallmern.

_________________
LG
Elke
______________________________
http://www.broeltalponys.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Boa Horse Boots
BeitragVerfasst: Do 6. Aug 2009, 12:51 
Offline

Registriert: Di 4. Mär 2008, 09:35
Beiträge: 64
Boas geht das Drehteil relativ schnell kaputt.
Dallmer ging bei mir nur hinten, an den Vorderhufen bekamen die Flügel :-)
Marquis wollte mein Pferd nicht, sind auch sehr schwer,
Easy Classic bin ich immer gut mit gefahren, noch viel besser ist der Easy Boot Epic.
Die Boas fand ich nicht so gut.

Wie Du siehst habe schon fast alle gängigen Marken durch.
Ganz wichtig, Huf genau ausmessen und mit den Gräßentabellen vergleichen. Wenn bei mir der eine Schuh gut hält muss es an einem anderen Huf nicht auch so sein.

LG
Verena


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Boa Horse Boots
BeitragVerfasst: Do 6. Aug 2009, 14:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 4. Mär 2008, 09:18
Beiträge: 226
Hallo..

Zu den Boas kann ich auch nichts sagen, ich hab momentan die EasyBoots.. Aber in zwei Wochen bekomm ich endlich meine Renegades aus den USA, ich hoffe wirklich, die halten, was sie versprechen..

Die EasyBoots gehen bei mir auch schonmal fliegen.. Sowohl hinten als auch vorn..

Sobald meine Renegades da sind (und hoffentlich passen), werd ich die EasyBoots verkaufen.. Sind je ein Paar in Größe 0 und 1, falls jemand Interesse hat..


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Boa Horse Boots
BeitragVerfasst: Fr 7. Aug 2009, 06:48 
Offline

Registriert: Di 4. Mär 2008, 09:35
Beiträge: 64
Berichte dann mal bitte was die Renegades taugen, würde mich sehr interessieren.
Hättest Du die Epics in 1 und 0 würde ich die sofort nehmen.
Sind aber normale, oder?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Boa Horse Boots
BeitragVerfasst: Fr 7. Aug 2009, 09:50 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 4. Mär 2008, 09:18
Beiträge: 226
Ja, sind die normalen EasyBoots.. Schade.. ;)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Boa Horse Boots
BeitragVerfasst: So 9. Aug 2009, 20:33 
Offline

Registriert: Do 25. Sep 2008, 11:32
Beiträge: 169
hi,
die boas halten an den hufen recht gut, wenn sie eben richtig passen.
bei schlechtem wetter sammelt sich leider der regen darin und sie werden ziemlich schwer. dein pferd muss täglich damit bweegt werden und sich langsam daran gewöhnen können, bessser gesagt die ballen müssen sich gewöhnen; sie werden sonst wund.
die idee mit dem rad is eigentlich ganz gut, da die schuhe schnell montiert sind. allerdings musst du sie gut pflegen damit sie lang halten.
ich hatte ein paar zur probe für 4 wochen und war davon nicht hundertpro überzeugt, deshalb habe auch ich die easyboots.

Lg haffipony

_________________
Links:
http://www.haflingerfohlen-retten.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Boa Horse Boots
BeitragVerfasst: So 9. Aug 2009, 22:05 
Offline

Registriert: Mi 20. Mai 2009, 21:26
Beiträge: 29
Ich habe auch die Easy Boots Epic sowie die Easy Boots Bare, habe beide noch nie Verloren, halten Bombenfest, selbst Matsche und Gallopp über Stock und Stein. Meine Shettys fahre ich sogar mit den Easy Boots Kutsche. Auch noch nie Verloren. Für zwei Pferde habe ich die Old Macs. von denen bin ich auch begeistert. Handling sowie Haltbarkeit. Ne Freundin von mir hatte auch den Boa Boot, fand ihn auch sehr schwer sowie nach einer Woche täglichem Bewegen Scheuerstellen. War dann nicht so schön. Habe auch mit den oben beschriebenen Schuhen einen 3 Tages Ritt gemacht, ohne Verluste und ohne Druckstellen. Kann die nur empfehlen. Die neuen von Easy Boots sollen laut einiger Aussagen im Bekanntenkreis auch gut sein. lg


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Boa Horse Boots
BeitragVerfasst: Fr 16. Okt 2009, 15:35 
Offline

Registriert: Mi 12. Mär 2008, 11:37
Beiträge: 17
Wir haben auch BOAS. Leider passen sie unseren Pferden nicht mehr richtig (Hufe sind breiter geworden). Je nach Pferd ist es schonmal ein Akt sie anzuziehen, aber halten super! Die Kappen haben wir ständig verloren, aber witzigerweise auch oft im Wald wiedergefunden (rein zufällig). ;-) Der Ballen ist schon etwas empfindlich, da müssen die Pferde sich erst einmal dran gewöhnen, aber dann sind sie spitze!


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de