MM-Event-Forum
http://www.mm-event.de/mmforum/

Kryptorchismus beim Hund
http://www.mm-event.de/mmforum/viewtopic.php?f=27&t=2441
Seite 1 von 1

Autor:  Fjordipower [ Mo 28. Mär 2011, 09:06 ]
Betreff des Beitrags:  Kryptorchismus beim Hund

Einer meiner Rüden war bis zum seinem 1. Geb. halber Krypto, wurde vom TA abgetastet und sollte nach dem Urlaub operiert werden. Für die Urlaubsfahrt haben wir Relaxan gegeben und der fehlende Hoden ist nach 5 Tagen Relaxan von selber abgestiegen und geblieben. Wenn jemand einen Krypto hat sollte er unbedingt Relaxan probieren, es hat meinem Hund eine teure OP erspart.
Ich hoffe, es hilft auch anderen.
Viele Grüsse
Nicole

Autor:  Jackie [ Mo 28. Mär 2011, 12:00 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Kryptorchismus beim Hund

Das ist interessant. Hast du das Relaxan über die kompletten 5 Tage gegeben? Und hast du mit deinem Tierarzt mal darüber gesprochen, ob er da auch einen Zusammenhang mit dem Relaxan sieht, oder ob es auch Zufall gewesen sein könnte, und der Hoden sich noch von alleine abgesenkt haben könnte?

Lg,Jackie

Autor:  Fjordipower [ Mo 28. Mär 2011, 12:57 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Kryptorchismus beim Hund

Der Hoden war 2 Wochen vorher nicht fühlbar und nach Rücksprache mit
dem TA kann es durchaus im Zusammenhang stehen. Mit einem Jahr steigt normalerweise kein Hoden mehr ab und der TA wollte es sich als *Geheimrezept* merken. Ich habe es 5 Tage gegeben und die enspannende Wirkung kann das
*runterplumpsen* bewirkt haben. Das war eine Freude als unser kleiner breitbeinig auf dem Rücken lag und da auf einmal 2 Hoden waren. Der eine war am Anfang was kleiner ist aber mitlerweile genau wie der andere :mrgreen:
LG
Nicole

P.S. Da die Tabletten nicht sooo teuer sind ist es einen Versuch wert :D

Seite 1 von 1 Alle Zeiten sind UTC [ Sommerzeit ]
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
http://www.phpbb.com/