MM-Event
Forum / Pinnwand Chat Terminkalender MM-Event Home Linkliste Archiv Reiten in Oberberg KPSV Oberberg
Aktuelle Zeit: Sa 21. Apr 2018, 12:23

Alle Zeiten sind UTC [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Beritt für altes Pferd??? Brauche Hilfe!!!
BeitragVerfasst: Sa 13. Jul 2013, 22:59 
Offline

Registriert: Mi 10. Jul 2013, 22:20
Beiträge: 3
Hallo zusammen.

Bin etwas verzweifelt und würde gerne eure Meinung wissen.

Habe ein Anfang 20 Jahre alte Stute. Sie wird zur Zeit gebisslos geritten da sie dabei wesentlich kooperativer ist.

In der Halle kann ich sie mittlerweile für meine Verhältnisse ganz gut reiten. Im Gelände ist es eine Katastrophe. Habe mittlerweile auch Angst weil sie unberechenbar wird und steigen rennen etc anfängt. Muss dazu sagen dass ich die letzten 4 Jahre auch kaum draussen war deswegen.

Macht es Sinn sie für ein paar Wochen in Beritt zu geben?
Sie hat vorne Schale läuft aber komplett lahmfrei.
Wenn ja zu wem soll ich sie geben? Und dann die Frage ob wieder Gebiss drauf oder nicht. Sie hat leider sehr viele schlechte Erfahrungen gemacht bevor ich sie gekauft habe. Stand nur auf zwei Beinen und hatte null Vertrauen zu einem.
Könnt ihr jemand empfehlen der das nicht mit Gewalt macht? Habe Jahre gebraucht um Vertrauen aufzubauen und möchte das nicht kaputt machen. Möchte kein Dressur Pferd aus ihr machen. Möchte nur einfach ein wenig mit ihr im Gelände und in der Halle reiten können solange sie noch fit ist. Und bin einfach nicht so ein guter Reiter dass ich das im Gelände hin Kriege.

Oder soll ich ihr das nicht mehr antun und sie in Rente schicken?
Was würdet ihr empfehlen? Sie ist eigentlich noch Super fit und benimmt sich auch nicht wie 20. weiß nur nicht ob ich ihr nen Beritt für ein paar Wichen noch zumuten kann.

Danke schonmal


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Beritt für altes Pferd??? Brauche Hilfe!!!
BeitragVerfasst: So 14. Jul 2013, 11:07 
Offline

Registriert: Mo 19. Mär 2012, 14:29
Beiträge: 48
Kannst Du ein ruhiges Begleitpferd organisieren, dessen Reiter Dich als Handpferd mitnimmt? Oder frag mal Anne Osterhammel, sie könnte vielleicht mit einem ihrer Pferde zu Dir kommen, dann müsstest Du deinem Pferd für den Beritt nicht noch einen Stallwechsel zumuten.

Gerade bei arthrotischen Veränderungen (Schale) täte deinem Pferd das Geradeausreiten im Gelände sicher besser als das Gekreisel in der Halle. Enge Wendungen fordern deutlich mehr Belastung von den Gelenken.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Beritt für altes Pferd??? Brauche Hilfe!!!
BeitragVerfasst: So 14. Jul 2013, 11:58 
Offline

Registriert: Sa 12. Jun 2010, 20:39
Beiträge: 46
Hallo, wenn Du die Idee mit dem Handpferd aufgreifen möchtest, kann ich Dir evtl. helfen. Habe eine 17jährige Stute, die zuverlässig im Gelände geht und sich auch durch "rumspinnende" Pferde nicht so leicht aus der Ruhe bringen läßt. Handpferde ist sie auch gewöhnt. Wo steht Dein Pferd denn?
Momentan bin ich selber nach einer OP an der Hand noch "außer Gefecht", aber wenn ich wieder fit bin (ca. 2-3 Wochen), steht das Angebot.
Gruß Larissa


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Beritt für altes Pferd??? Brauche Hilfe!!!
BeitragVerfasst: So 14. Jul 2013, 12:12 
Offline

Registriert: Mi 10. Jul 2013, 22:20
Beiträge: 3
Hallo.

Das Pferd steht in Lindlar. Das wäre natürlich Super wenn man das mal probieren könnte. Ich hab nur ein wenig Angst dass sie dann als Handpferd durchgeht. Letztens war ich mit ner Stallkollegin draußen. Super brav bis ein töltender Isi kam. Von einer Sekunde auf die andere durchgedreht. Wollte das Pferd meiner Stallkollegin überholen etc. Ich Brauch echt dringend Hilfe. Was haltet ihr denn von Hr Leckebusch. Macht es Sinn sie sonst dorthin zu geben?

Danke für die Antworten


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Beritt für altes Pferd??? Brauche Hilfe!!!
BeitragVerfasst: So 14. Jul 2013, 20:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 23. Apr 2008, 16:48
Beiträge: 70
Hm, Lutz Leckebusch würd ich jetzt nicht sooo unbedingt empfehlen...
Dann lieber mal mit Anne Osterhammel in Kontakt treten.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Beritt für altes Pferd??? Brauche Hilfe!!!
BeitragVerfasst: Di 16. Jul 2013, 18:20 
Offline

Registriert: Di 19. Jun 2012, 21:17
Beiträge: 29
Hallo
ich kann Lutz Leckebusch sehr empfehlen
Er hat uns bei unserem Ponywallach super geholfen
Heute können wir ganz in ruhe in der Gruppe oder alleine Ausreiten ohne runter zu fallen oder Angst zu haben das er durch geht. :lol:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Beritt für altes Pferd??? Brauche Hilfe!!!
BeitragVerfasst: Do 18. Jul 2013, 06:24 
Offline

Registriert: Do 20. Nov 2008, 13:21
Beiträge: 218
Gerade bei so einem Sensibelchen würde ich auch eher Anne empfehlen. Habe gerade im Bekanntenkreis auch so einen Fall und Anne hat angeboten das Pferd im Gelände zu reiten, um erst mal zu sehen und zu spüren wo das Problem ist. Allerdings soll meine Bekannte mit ihrem Pferd da hin kommen. Zumindest fürs erste Mal. Ruf sie doch einfach mal an und sprich mit ihr. Kannst ja dann immer noch entscheiden, ob es was für dich ist.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Beritt für altes Pferd??? Brauche Hilfe!!!
BeitragVerfasst: Do 18. Jul 2013, 11:35 
Offline

Registriert: Do 13. Mär 2008, 16:43
Beiträge: 302
Würde auch zur Anne gehen. Sie macht das einfach toll, gerade auch mit schwierigen Pferde.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de