MM-Event
Forum / Pinnwand Chat Terminkalender MM-Event Home Linkliste Archiv Reiten in Oberberg KPSV Oberberg
Aktuelle Zeit: Di 16. Jan 2018, 12:45

Alle Zeiten sind UTC [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Pferd kaufen mit Borreliose-Titer?
BeitragVerfasst: Do 28. Apr 2011, 12:16 
Offline

Registriert: Do 20. Nov 2008, 13:21
Beiträge: 218
Hallo,

ich bin immer noch auf der Suche nach einem Pferd. Das heißt, eigentlich hab ich eins gefunden. Einen 2jährigen Hafi.
Bei der Blutuntersuchung kam raus, dass er einen Borreliose-Titer von 13,6 hat. Ich hab ein bißchen Angst, dass er demnächst auch an Borreliose erkranken könnte. Habt Ihr Erfahrungen mit dem Thema? Würdet Ihr das Pferd kaufen?

VG
Fritzi


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Pferd kaufen mit Borreliose-Titer?
BeitragVerfasst: Sa 30. Apr 2011, 06:24 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 4. Mär 2008, 06:53
Beiträge: 110
Kenne den Normalwert nicht würde aber behaupten das ca 70 % der Pferde schon mal Kontakt mit Borrelios hatten ohne das es Bekannt ist

_________________
http://www.Pferdezucht-Aubachtal.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Pferd kaufen mit Borreliose-Titer?
BeitragVerfasst: Sa 30. Apr 2011, 06:58 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 4. Mär 2008, 20:36
Beiträge: 78
Ich denke, letztendlich musst du das für dich selbst entscheiden. Es kann ja auch sein, dass er trotz des Titers nie an Borreliose erkrankt.
Mein Pony ist damals trotz hartem Kampf an Borreliose verstorben und ich möchte das nicht noch einmal erleben...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Pferd kaufen mit Borreliose-Titer?
BeitragVerfasst: Di 3. Mai 2011, 08:37 
Offline

Registriert: Mo 22. Feb 2010, 19:37
Beiträge: 19
Wenn ich schon vorher von dieser Erkrankung wüsste, würde ich das Pferd nicht kaufen. Ich musste mein letztes Pferd auch wegen einer Borreliose einschläfern. Die Erkrankung ist schrecklich.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Pferd kaufen mit Borreliose-Titer?
BeitragVerfasst: Fr 3. Jun 2011, 08:41 
Offline

Registriert: So 28. Nov 2010, 20:53
Beiträge: 51
Hallo
unsere Stute hat auch Borreliose bei ihr ist es auch leider ausgebrochen und es war sehr schlimm .
Unsere Stute hat von ein auf den anderen Tag so stark abgebaut und war beim Laufen ganz stark am schwanken hatte Fiber Durchfall wollte nicht mehr Fressen und hat zum schluss nur noch gelegen.
Von 4 Tierärzten haben 3 gesagt Einschläfern das ist das beste für die Stute .
Aber mein Bauch sagte versuch was Tierarzt 4 sagt und wenn ich sie heute über die Wiese rennen sehe mit den anderen Pferden dann weiß ich das sich der Kampf das Geld gelohnt hat
Sie hat zwar durch die Krankheit einen Herzfehler zurück behalten aber ist mit ihren Medikamenten wieder mit bedacht voll Reitbar
Was macht ihr um eure Pferdchen wenigstens ein bisschen vor diesen scheiß Zecken zu schützen ?
Ich schmiere meine an den Stellen wo wenig Haare sind mit Baby Öl ein das hilft ganz gut.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Pferd kaufen mit Borreliose-Titer?
BeitragVerfasst: Mo 6. Jun 2011, 12:15 
Offline

Registriert: Do 20. Nov 2008, 13:21
Beiträge: 218
Hallo zusammen,
danke für die lieben und ehrlichen Meinungen.
Ich habe das Pferd inzwischen gekauft. Ich hab mich von mehreren Tierärzten und Heilpraktikern überzeugen lassen, dass es in unserer Gegend kaum ein Pferd geben wird, das nicht irgendwann in seinem Leben Kontakt mit Borrelien hat oder hatte.
Ausser mit reiner Käfighaltung kann man sie eben nicht 100% schützen.
Die 2. Blutuntersuchung hat ergeben, dass der Titer deutlich zurückgegangen ist. und der Western-Blot, der vorher nicht eindeutig zuzuordnen war, war jetzt eindeutig negativ.
Somit glaube ich jetzt einfach ganz fest daran, dass der kleine Mann und ich ganz viele schöne Jahre zusammen haben werden.
Ich sprühe den Kleinen regelmäßig an den wichtigsten Stellen mit Bremsen-Bremse ein. Seitdem hab ich keine Zecken gefunden.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Pferd kaufen mit Borreliose-Titer?
BeitragVerfasst: Mo 6. Jun 2011, 12:57 
Offline

Registriert: Mo 15. Nov 2010, 15:21
Beiträge: 34
Hallo,
mein Pferd ist auch vor 6 jahren an Borreliose erkrankt und wir haben es geschaft!
Wenn mir ein Tier gefällt und es liebe auf den ersten Blick ist dann hole ich es mir auch!
Jedes Tier wird mal krank und gerade bei Pferden sind dann je nach erkrankung die kosten sehr hoch!
Aber das weiß ich bevor ich mir ein Tier anschaffe,und wenn die Borreliose jetzt oder gar nie ausbricht,kann das Pferd auch an einer anderen erkrankung mal leiden.
Mein Pferd ist seit seinem 2 lebensjahr Ataktiker und nicht Reitbar trotz allem habe ich ihn und zahle jeden monat eine menge Geld für meinen Schatz.
Also wenn ich das Pferd haben würde wollen,ich würde es nehmen und es versuchen!
LG und viel Glück


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de